über uns

Wann. Wer. Wo.

Von der Einzelfirma zur AG
von Frey zu CreaPlast

Ein Blick zurück

1990

Kurt Frey gründet die Einzelfirma
Frey Kunststoffe mit Sitz in Dällikon.

1995

Marcel Lüthi, gelernter Kunststoff-Apparatebauer,
tritt in die Frey Kunststoffe ein.

1997

Bruno Spadin übernimmt die Einzelfirma Frey Kunststoffe von Kurt Frey
und gründet die Frey-Kunststoffe AG. Der Sitz der Firma bleibt vorerst
in der Mietliegenschaft in Dällikon.

1998

Um unsere Geschäftsprozesse zu optimieren brauchen wir mehr Platz.
Auf der Suche nach einem geeigneten Bauplatz für ein eigenes Produktions-
und Bürogebäude, wird Bruno Spadin an der Furtbachstrasse in Buchs fündig.
Im Herbst starten die Bauarbeiten.

1999

Im September ist es so weit.
Nach knapp einjähriger Bauzeit können wir unser eigenes Firmengebäude an der Furtbachstrasse 13 in Buchs in Betrieb nehmen. Unser Platzproblem ist gelöst,
der Maschinenpark wird laufend erweitert und modernisiert.

2002

Marcel Lüthi übernimmt die Geschäftsführung
der Frey-Kunststoffe AG.

2016

Anfang Jahr wird die CreaPlast AG durch Bruno Spadin & Marcel Lüthi gegründet.
Die CreaPlast AG übernimmt das operative Geschäft der Frey-Kunststoffe AG, fusioniert mit der FFM Bautechnik AG und führt deren Geschäftsbereich,
FixFertig Mauerdurchführungen, weiter.
Mit der Gründung der CreaPlast AG wird der Prozess der Nachfolgeregelung eingeleitet.

2016

Im Herbst tritt Marianne Lüthi in die CreaPlast AG ein.

2021

Marcel & Marianne Lüthi übernehmen die CreaPlast AG.
Bruno Spadin tritt als VR-Präsident zurück und widmet sich fortan seinem wohlverdienten Ruhestand.